Verkehrsrecht

Ein Verkehrsunfall passiert schnell und unerwartet. Selbst wenn man nicht schuld daran ist, weiß man in der Regel nicht, wie man sich richtig zu verhalten hat.

Welche Ansprüche stehen mir zu?
Kann ich einen Sachverständigen nach meinen Wünschen beauftragen?
Darf ich einen Mietwagen beanspruchen?

Innerhalb kürzester Zeit ergeben sich Fragen, die nur ein mit diesem Gebiet befasster Rechtsanwalt vernünftig beantworten kann.

Gutgemeinte Ratschläge aus dem Freundes- und Bekanntenkreis, der Werkstatt oder gar der gegnerischen Haftpflichtversicherung können den Geschädigten durchaus teuer zu stehen kommen.

Darum sollte die Verkehrsunfallabwicklung in die Hände eines Fachmanns/ Fachfrau übergeben werden.
Bei einem nicht verschuldeten Unfall werden die Rechtsanwaltsgebühren von der gegnerischen Versicherung übernommen.

In Zeiten der absoluten Mobilität ist der Erhalt des Führerscheins ein dringendes Bedürfnis. Ordnungswidrigkeiten kosten nicht bloß Geld, sondern können schnell ein Fahrverbot nach sich ziehen.
Auch dabei sollte man sich als Betroffener in fachkundige Hände begeben.

Rechtsanwältin Dawidowski berät Ihre Mandanten individuell auf den jeweiligen Einzelfall bezogen.